img_9535Im ersten Teil haben wir den Rohling gedreht, und in diesem Teil wird es nun um die Formung und dem abschliessenden Finish gehen.


img_9536Mit der Formröhre können wir schon mal ordentlich Material abtragen, bis zur gewünschten Höhe des unteren Tellers, der jetzt bereits gut zu erkennen ist.


img_9514Nun wird das Werkstück umgespannt.


img_9550Die Oberseite wird mit der Formröhre und dem Flachmeissel plan abgedreht und der Radius für den Kerzenteller angezeichnet (48 mm).


img_9560Bis zu dieser Markierung können wir mit der Formröhre weiter Material abtragen. Dabei können wir bereits jetzt schon leicht in den Teller hineindrechseln, so nähern wir uns Schritt für Schritt seiner entgültigen Form.


img_9558Dieser Teller wird mit Formröhre und ggf. auch mit dem Schaber leicht nach innen gewölbt ausgeformt.


img_9564Nun kommt der spannende Teil: Das Anzeichnen des Kerzenumfanges (21 mm) und das Drechseln der Kerzenhalterung.


img_9563Das Loch für die Kerze wird sauber mit dem Flachmeissel ausgedreht und dabei wird immer wieder getestet, ob die Kerze auch sicher hält.


img_9542Der wichtigste Schritt wäre nun erledigt. Jetzt wird der Fuß mit einer Formröhre sauber und dünn ausgedreht und der Leuchter geformt. Anschließend geht es an das Schleifen. Je schärfer das Werkzeug war und je sauberer wir bis hierher gearbeitet haben, desto weniger Aufwand bedeutet dieser Arbeitsgang. Wir beginnen mit einer 80′er Körnung, über einer 120′er, einer 180′er bis zur 240′er Körnung. Abschließend wird mit einer 400′er Körnung noch poliert.


img_9544Ich habe mich hier für ein Finish mit Danish Oil entschieden, weil der Leuchter schließlich alltagstauglich sein soll und auch mal feucht abgewischt werden muss. Dazu habe ich einen groben Leinenlappen verwendet, den ich leicht mit Danish Oil tränke und an das rotierende Werkstück halte. Die Reibungswärme sorgt dafür, das das Öl schnell und tief in das Holz einzieht und es wird poliert, bis man eine gleichmäßige matt-glänzende Oberfläche erhält.


 

Alle Bilder könnt ihr hier sehen.

Viel Spass beim nachdrechseln :-)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.