Denk ich an Deutschland in der Nacht …

Dann bin ich um den Sclaf gebracht. Na, dieser Spruch von Heinrich Heine dürfte allen ja hinlänglich bekannt sein. Bislang kannte ich Armut und Menschen, die in Mülleimern nach verwertbarem Essen, oder anderen Dingen suchen lediglich aus dem Fernsehen.

Das böse Erwachen

Die Preisspirale klettert unaufhörlich … wann wird Leben zu einem Luxusgut, was sich nur noch wenige Erlesene leisten können? Demgegenüber stehen ständige neue Gewinnrekordmeldungen weniger großer Konzerne, während ein immer größerer Teil der Gesellschaft langsam, aber sicher in die Armut abrutscht, weil die aktuellen Lohnzuwächse die Inflationsraten schon seit Jahren nicht mehr ausgleichen können.