Von Strassennamen zur Staatskrise …

Eigentlich handelte sich dieser Text um eine Antwort auf eine Rundmail um die hitzige Debatte um die Namensgebung einiger Straßen in Butzbach. Durch einen wie auch immer gearteten Umstand ist diese Mail als Leserbrief in der Butzbacher Zeitung gelandet. Daher hier noch einmal der überarbeitete Text: … viel Spaß beim Lesen 🙂

Breitbandversorgung in den Butzbacher OT’s

Sehr geehrte Damen,sehr geehrte Herren Mit ein wenig Verwunderung und Amüsement habe ich am Samstag den Artikel zur Breitbandversorgung in Hoch-/Nieder-Weisel in der Butzbacher Zeitung gelesen. Die Schlussfolgerung, dass nun die Bürger auf das „Telekom Kabel“ warten ist nach meinen praktischen Erfahrungen der letzten Wochen so nicht unbedingt zutreffend.

Neues aus Schilda, oder: Wir hätten gerne einen Internetanschluss

In ländlichen Gebieten ist es ja gelegentlich schlecht um die Breitbandversorgung bestellt. Daher sind ja auch spezielle Förderprogramme aufgelegt worden, um diese weißen Flecken von der Landkarte zu tilgen. Dem Ortsteil Maibach kommt hier wohl noch eine Sonderstellung zu, da er zwar ein Ortsteil der Stadt Butzbach ist, aber seitens der Telekom ist er an […]

Aktion „Denkzettel“ …

Nein, es ist kein Aufruf zu einem allgemeinen Politiker-Bashing, aber gemäß einer alten deutschen Tradition, alles negativ zu sehen, und sich einer bemitleidenswerten Schwarzmalerei hinzugeben, kommt mir doch die Idee diesen negativ besetzten Begriff „Denkzettel“ in etwas Positives und Kreatives zu wandeln.