Die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft …

Zukunftswerkstätten Zukunftswerkstätten sind eine sinnvolle und moderne Methode, erfahr- und erlebbare Aktivitäten sozialer oder kultureller Art unmittelbar, oder zumindest in einem überschaubaren Zeitrahmen in die Praxis umzusetzen.

Aggressionen und andere Ausraster

Wie kommt es eigentlich zu Ausbrüchen von Aggressionen und Ausrastern, wie wir sie hin und wieder in der Gesellschaft erleben? Bei solch manchmal irrational anmutenden Ereignissen tendieren wir sehr schnell dazu demjenigen eine psychische Labilität oder anderweitige krankhafte Ader zuzusprechen. Wie kann es aber kommen, das scheinbar normale Menschen, die inmitten der Gesellschaft völlig unauffällig […]

Meine Wahlanalyse

Zunächst mal ein paar Literaturhinweise, von denen ich denke, dass sie den Hintergrund ein wenig beleuchten könnten. Das ist zum einen Herbert Marcuse: „Das Salzburger Humanismus Gespräch „ und zum anderen Max Weber: „Wirtschaft und Gesellschaft“ hier insbesondere die Ausführungen zu geschlossenen Beziehungen.

Von Strassennamen zur Staatskrise …

Eigentlich handelte sich dieser Text um eine Antwort auf eine Rundmail um die hitzige Debatte um die Namensgebung einiger Straßen in Butzbach. Durch einen wie auch immer gearteten Umstand ist diese Mail als Leserbrief in der Butzbacher Zeitung gelandet. Daher hier noch einmal der überarbeitete Text: … viel Spaß beim Lesen 🙂

Operative Hektik …

… ersetzt geistige Windstille, und vorauseilender, blinder Aktionismus ist der Todesstoss für die Demokratie. In diesen Tagen können wir nur mit völligem Entsetzen und Fassungslosigkeit nach Norwegen schauen. Es ist die Zeit der aufrichtigen Anteilnahme und Trauer um die zu Tode gekommenen Menschen der Anschläge auf der Insel Utøya und in Oslo.

Der Kulturraum

Ein völlig diffuser Begriff unter dem sich konkret niemand so wirklich etwas vorstellen kann. Allein der Begriff Kultur stiftet ohnehin schon Verwirrung genug. Wichtig klingt er allemal und er wird auch von Politikern gerne benutzt. Was verstehe also ich unter dem Begriff „Kulturraum“?

Aktion „Denkzettel“ …

Nein, es ist kein Aufruf zu einem allgemeinen Politiker-Bashing, aber gemäß einer alten deutschen Tradition, alles negativ zu sehen, und sich einer bemitleidenswerten Schwarzmalerei hinzugeben, kommt mir doch die Idee diesen negativ besetzten Begriff „Denkzettel“ in etwas Positives und Kreatives zu wandeln.

“lebenslanges Lernen” contra Bildungspolitik V

In diesem Teil wollen wir uns einmal damit beschäftigen, wie man ein illusionäres Ziel wie „Bildung für Alle“ in die Tat umsetzen könnte und das zu allem Überfluss auch noch finanzierbar bleibt.

“lebenslanges Lernen” contra Bildungspolitik IV

So als umtriebiger Mit-Mensch habe ich bei abgeordnetenwatch.de der Bundestagsabgeordneten meines Wahlkreises (Nina Hauer von der SPD) eine Frage zu diesem Thema hinterlassen. Jetzt bin ich einmal auf die Antwort gespannt, und vielleicht wird es keine standardisierte Antwort.

“lebenslanges Lernen” contra Bildungspolitik III

So, die Problematiken der Grund- und Weiterführenden Schulen, sowie die der Universitäten hätten wir nun grob umrissen, was nun logischerweise folgt sind die Bildungsmöglichkeiten nach der „Erstausbildung“ wenn sich der Bildungshungrige bereits im Erwerbsleben befindet. Hier gibt es eine Vielzahl von Angeboten an öffentlichen und privaten Einrichtungen ohne jetzt explizit auf jeden Einzelnen möglichen Weg […]